Rettet den Klosterwald

Windkraft u. Gesundheit

Hier finden Sie Links zu Berichten Betroffener und zu Informationsseiten die die Gesundheitlichen Aspekte der Windkraftanlagen beleuchten!

http://www.opfer.windwahn.de/index.php/14-brandenburg/19-probleme-durch-geringere-entfernung

 

Wir haben ein Windfeld mit 13 Windkraftanlagen(WKA) mit einer Gesamthöhe von 150m vor der Hütte. 2002 wurden die ersten 8 WKA gebaut.

Zu meinem Haus betrug der Abstand ca. 1.700m mit einem kleinen Wäldchen dazwischen. Bis dato hatte ich keine Probleme.

2009-2012 wurden dann 5 WKA zugebaut, sie stehen jetzt ca.1.300m und ohne Wald als Schutzstreifen zum Haus.

Seit ca.1 Jahr leide ich unter Kopfschmerzen, (also schon am frühen Morgen Kopfschmerzen) und zeitweise Tinitus.


 

http:// www.opfer.windwahn.de/index.php/14-brandenburg/30-geisterbahn-uckermark

Auch ein Betroffener, der schreibt.

 natürlich ist dem LUBW kein einziger Fall bekannt- aus dem einfachen Grund weil man nach dem "ersten" Fall schon gar nicht sucht: Wir haben im Juli letzten Jahres durch Hr. Johannson Messungen durchführen lassen, die auf enorm hohe niederfrequente Frequenzbelastungen, die auch sehr wahrscheinlich auf Körperschall hindeuten könnten, hinführten. Das LRA Freiburg hat die Ergebnisse nach Ihrer Auskunft an das LUBW zur "Prüfung" weitergeleitet. Wir schreiben nun den Monat Februar im Jahr 2015 und es hat sich niemand vom Betreiber oder LUBW gemeldet, um diese fragwürdigen, erschreckend hohen Werte zu prüfen. Man ignoriert gezielt gesundheitsschädliche Aspekte, um den politischen Willen der grün-roten Energiepolitik durchzudrücken! Wir streben eine Unterlassungsklage an, da seit über zwei Jahren keine Messungen vom Betreiber (auf Weisung des LRA) durchgeführt wurden- lapidare Begründung: Die Witterungsbedingungen haben nie gepasst!!!! Schlussfolgerung: Man wartet die passenden Witterungsbedingungen so lange ab, bis die Anwohner so krank sind bis sie wegziehen müssen- und dies alles mit Aktzeptanz des LRA und RP Freiburg. Durch den felsigen Boden und die nahen Abstände (380-1200m - 9 Anlagen von 1MW bis 3MW!!!) haben wir hier die Möglichkeit einen Präzedenzfall für BW zu schaffen für den Irrsinn an Gesundheitsgefährdung den Grün-rot gutheißt! Hr. Kretschmann könnte wegen Körperverletzung belangt werden- denn er behauptet seit Jahren öffentlich, dass Windkraft ungefährlich sei- dabei ist er für das Wohl eines Jeden Bürgers im Land verantwortlich mit den Entscheidungen, die er trifft...........



 

http://www.opfer.windwahn.de/index.php/12-niedersachsen/38-100m-hohe-anlagen-rauben-mir-seit-jahren-einen-teil-meiner-gesundheit-und-lebensqualitaet


http://www.opfer.windwahn.de/index.php/17-hessen/28-als-der-wind-mich-noch-schlafen-liess

 

http://www.opfer.windwahn.de/index.php/13-bayern/36-arzt-kaempft-gegen-windkraft-und-fuer-die-gesundheit-seiner-patienten

 

http://www.opfer.windwahn.de/index.php/9-schleswig-holstein/31-krank-nach-wenigen-minuten

 

http://www.rubikone.de/index.php/11-wind-lokal/662-2014-12-01-die-5-windanlagen-des-windparks-striethof-sind-eine-belastung

 

http://www.rubikone.de/index.php/gesundheit

http://www.rubikone.de/index.php/14-wind-gesundheit/459-2014-drei-mega-aengste-treiben-uns-zu-handlungen-ohne-nachzudenken

   

http://www.rubikone.de/index.php/12-allgemein/669-15-12-2014-bedenkliches-zur-energiewende

 

http://www.rubikone.de/index.php/12-allgemein/656-2014-11-24-wussten-sie-dass-auch-in-krankenhaeusern-radioaktiver-muell-anfaellt

  

http://www.rubikone.de/index.php/12-allgemein/606-2014-09-10-duengen-mit-radioaktivitaet

 

http://www.rubikone.de/index.php/12-allgemein/553-2014-06-19-windraeder-gibt-es-nur-wegen-versprochenem-atomausstieg-findet-dieser-statt

 

http://www.rubikone.de/index.php/12-allgemein/376-2013-11-06-energiewende-atomkraftwerke-abschalten-atombomben-stationieren

 

http://www.rubikone.de/index.php/12-allgemein/313-2013-03-17-jeder-mensch-strahlt-von-natur-aus-mit-8000-becquerell


"