Rettet den Klosterwald

FN 2 vom 01.02.2014

Windpark: Unterlagen liegen beim Landratsamt

Vollziehung aussetzen

 

 

 

Creglingen. Das immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren zum Bau von zehn Windrädern im Klosterwald nimmt, ungeachtet der Panne im Creglinger Gemeinderat, seinen Lauf.

 

Wie Bürgermeister Uwe Hehn mitteilte, liegen alle Unterlagen, wie etwa gegnerische Gutachten, Einsprüche und die Beschlüsse der Ortschaftsräte Frauental, Freudenbach und Reinsbronn mit ihren verschiedenen Bedingungen, der Genehmigungsbehörde bereits vor und würden dort derzeit geprüft.

Derweil haben sich Eckehard Bach aus Frauental und weitere Gegner des geplanten Windparks im Klosterwald schriftlich an Landrat Reinhard Frank gewandt und "der guten Ordnung halber" beantragt, hinsichtlich des für Mitte Februar avisierten Beginns der Rodungsarbeiten die Vollziehung dieser Maßnahme auszusetzen.

 
© Fränkische Nachrichten, Samstag, 01.02.2014                   
"