Rettet den Klosterwald

Zitat Kretschmann

Ausbau der Windkraft in Baden-Württemberg !

 

Der baden-württembergische Ministerpräsident

 

Winfried Kretschmann

(Bündnis 90 / Die Grünen)

 

am 6. Januar 2012 bei den Naturschutztagen in Radolfzell:

 

„Es führt kein Weg daran vorbei, die Landschaft in diesem Sinne zu verschandeln !“

 

Der Anteil des Landkreises Main Tauber an der Gesamtfläche von Baden-Württemberg beträgt gerade einmal rd. 3,7 % !

 

Von insgesamt in Baden-Württemberg z. Zt. ca. 4 0 0  in Betrieb befindlichen Windindustrieanlagen stehen schon jetzt 8 2 (!!)

(= 20,5 % des WKA-Bestands) allein in Main Tauber !

 

Nach den Plänen der „grün-rot“ geführten BW-Landesregierung soll der Löwenanteil der bis zum Jahr 2020 ca. 1 200 neu geplanten Windindustrieanlagen mit

rd. 40 % - 50 % (= ca. 480 - 600 WKA‘ s)

in der Region Heilbronner Land / Hohenlohe / Main Tauber

gebaut werden !

 

Davon sollen wiederum ca. 40 % = 190 - 240 WKA‘ s allein in Main Tauber - vorwiegend an natursensiblen Wald-Standorten -  konzentriert werden !

 

Diese Windindustrieanlagen werden künftig bis zu 230 m hoch und damit höher als der Stuttgarter Fernsehturm, das Ulmer Münster oder der Kölner Dom !

 

Obwohl die Fläche des Landkreises lediglich 3,7 % der Gesamtfläche von B W ausmacht, trägt Main Tauber mit jetzt schon 82 WKA‘ s = 20,5 % die Hauptlast in B W !

 

Damit hat Main Tauber sein Soll an Anlagen der regenerativen Energie-Erzeugung schon längst übererfüllt, erst recht, wenn man die schon bestehenden Photovoltaik- und Biogasanlagen noch hinzu rechnet ! Die Sättigungsgrenze ist längst  -  zu Lasten von Mensch, Landschaft und Natur  -  überschritten !

 

Wenn ein Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg schon sein Bundesland unbedingt durch derartige Windkraft-Exzesse „…in diesem Sinne verschandeln will…“, dann soll er es in seiner Heimat Oberschwaben oder im Großraum Stuttgart tun, wo die Energie am stärksten benötigt wird !

 

Deshalb Herr Ministerpräsident Kretschmann unser Aufruf:

 

Hände weg von Main Tauber ! Kein weiterer Windkraft-Unfug im „Lieblichen Taubertal !“ Der Bevölkerung reicht es ! Es ist genug !

 

 

Eckehard Bach, Creglingen-Frauental (BI „Rettet den Klosterwald“)

Walter Müller / Mitglied im Verband baden-württembergischer Bürgerinitiativen gegen Windkraft in

Natur- und Kulturlandschaften e.V., Karlsruhe

"