Rettet den Klosterwald

sachkundige Wald-Führung

Pressemitteilung

zur baldmöglichen Veröffentlichung in der TZ und FN

 

Verteiler:    Tauber-Zeitung                  reaktion.tbz@swp.de      07931 / 596 34

                       

Fränkische Nachrichten  red.tbb@fraenkische-nachrichten.de

                                               07931 / 5470

 

Bürgerinitiative „Rettet den Klosterwald“ veranstaltet sachkundige Wald-Führung

 

Die Creglinger BI „Rettet den Klosterwald“ veranstaltet am Sonntag, 23.3. ab 13.30 Uhr eine sachkundige Führung im Klosterwald; Treffpunkt bei Eckehard Bach in Creglingen/Frauental, Frauental 51 (Ortsausgang Richtung Schirmbach), Dauer ca. 2 Stunden. An mehreren Stationen wird auf die Windpark-Pläne im Klosterwald und auf die aus Sicht vieler Bürger durch Windkraft-Betrieb zu befürchtenden Nachteile wie Lärm, Schattenschlag und Infraschall eingegangen. In Kurz-Vorträgen gehen fachkundige Referenten auf die Themen „Funktionen des Waldes; Bedeutung für das ökologische Gleichgewicht der Region; Warum dient der Wald den Klimaschutz-Zielen ?; Natur-, insbesondere Vogel- und Fledermausschutz versus Windkraft-Betrieb etc.“ ein. Ein Sprecher aus den im direkten Wirkungskreis der Windindustrieanlagen liegenden Dörfern kommt ebenfalls zu Wort. Für die Kinder wartet der Osterhase mit einer kleinen Überraschung auf. Im Anschluß besteht im Gasthof „Sonnenhof“ in Freudenbach bei Kaffee und Kuchen ausreichend Gelegenheit zur Diskussion. Landrat Frank, Bürgermeister Hehn und die Gemeinderäte und Ortschaftsräte aus Creglingen und den umliegenden Dörfern sowie aus Kommunen im Taubergrund werden ebenfalls eingeladen. Die Klosterwald-Begehung findet bei jedem Wetter statt; Gäste sind herzlich willkommen.        

 

 

 

Rettet den Creglinger Klosterwald

Creglinger Bürger gegen Landschafts- und

Naturzerstörung im Taubergrund

 

Eckehard Bach, Frauental, den 18.3.2014

"